Zorneding

Am östlichen Ortsausgang von Baldham entfernt sich der Schnelle Radweg von der Bahnstrecke. Er führt über bestehende Wald- und Feldwege in südöstlicher Richtung zur sicheren Fahrrad-Unterführung der Staatsstraße 2081. Der Weg verläuft durch Zorneding entlang der Münchner Straße bis hin zum bereits existierenden Radweg nach Eglharting.

Details

Der Schnelle Radweg verlässt die Bahnstrecke östlich von Baldham, weil die Situation innerorts in Zorneding und später in Eglharting keine attraktive Fahrradroute zulässt. Der Zickzack-Verlauf auf bestehenden Wegen anstatt auf neuer Trasse diagonal über die Felder ist gerechtfertigt, da so keine landwirtschaftliche Fläche verloren geht. Es sind auf dem freien Feld auch keine Sichthindernisse vorhanden, sodass die Kurven mit wenig Geschwindigkeitsverlust genommen werden können. Die Wege müssen ertüchtigt werden, um bei jedem Wetter gut befahrbar zu sein.

Die für heutige Verhältnisse überdimensionierte, nicht mehr benötigte Fahrbahnbreite der alten Ortsdurchfahrt in Zorneding bietet viel Potential für eine Umgestaltung, die mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen bietet. Vom östlichen Ortsrand Zornedings verläuft der Schnelle Radweg nördlich der B304 auf dem bestehenden Radweg bis Eglharting.

Vorhandene Wege zwischen Baldham und Zorneding müssen nur ertüchtigt werden

Guter Radweg nach Eglharting bereits vorhanden

Viel Potenzial für eine Umgestaltung der alten Ortsdurchfahrt

Fotos

Am östlichen Ortsende von Baldham quert der Schnelle Radweg den Ingelsberger Weg und führt in einen bestehenden Waldweg. Nach gut 500 Metern erreicht man am östlichen Waldrand das Soccergolf-Gelände.

Baldham, Ingelsberger Weg, Blick noch Norden; nach rechts beginnt der Waldweg Richtung Zorneding
Waldweg zwischen Baldham und Zorneding
Vorbei am Soccergolf-Gelände (links), Blick nach Osten auf Zorneding

Vorbei am Soccergolf-Gelände gelangt man zum asphaltierten Hermann-Haage-Weg. Auf diesem fährt man ein kurzes Stück nach Süden Richtung B304. Über Feldwege gelangt man zum bestehenden Radweg nach Zorneding, der bereits eine sichere Radunterführung der Staatsstraße St2081 bietet und auf die Münchner Straße führt, die alte Ortsdurchfahrt von Zorneding.

Feldweg nach Osten vom Hermann-Haage-Weg aus (Erschließungsweg Soccergolf / SCBV)
Münchner Straße auf Höhe der Kirche, Blick nach Osten
Münchner Straße auf Höhe des Gasthofes Neuwirt, Blick nach Osten

Die mittlerweile viel zu breite Münchner Straße / Wasserburger Landstraße kann umgebaut werden, um Radfahrer*innen mehr Platz zu geben und eine sichere Fahrt zu ermöglichen. Danach führt ein bereits bestehender guter Radweg parallel zur Wasserburger Landstraße ohne Unterbrechung direkt nach Eglharting.

Wasserburger Landstraße, Blick nach Osten
Fortführung Wasserburger Landstraße
Glücklicher Kreisrat Thomas von Sarnowski auf seiner Radtour